ROTER STAUB CCC Blu-ray

9,50

 

  • Darsteller: Rodolfo Hoyos Jr., Elsa Cardenas, Michel Ray
  • Regisseur(e): Irving Rapper
  • Format: Dolby, HiFi Sound, Limited Edition, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: ca. Ende November 2018
  • Produktionsjahr: 1956
  • Spieldauer: 100 Minuten

 

Beschreibung

Der junge Mexikaner Leonardo (Michael Ray) will den Stier Gitano bei sich aufnehmen, nachdem er diesem das Leben während eines großen Sturms gerettet hat. Die beiden entwickeln schnell eine starke Verbindung und für den Jungen ist Gitano der beste Freund in dessen Leben. Ihre Freundschaft soll jedoch bald ein jähes Ende finden, als der rechtliche Besitzer des Stiers diesen zurückfordert, um ihn in die Stierkampfarena zu schicken und durch Gitano eine Menge Geld zu machen. Völlig verzweifelt wendet sich Leonardo an den mexikanischen Präsidenten, welcher so berührt von dessen Geschischte ist, dass er eine Begnadigung für den Stier ausstellt. Während der junge Mexikaner sich auf die Suche nach seinem tierischen Freund begibt, verweilt dieser bereits auf dem Plaza de Mexica in Mexiko-Stadt um sich dort in einer Show einem rücksichtslosen Matador (Fermin Rivera) zu stellen.

Einer der schönsten Familienfilme aller Zeiten über die Treue und die Liebe zu einem Tier und gleichzeitig die letzte, große Kinoproduktion der legendären RKO-Studios.

Der Film erhielt bei der Oscarverleihung 1957 den Oscar für die Beste Originalgeschichte. Zudem hatte der Film eine Nominierung in den Kategorien Bester Schnitt und Bester Ton erhalten.

Autor Dalton Trumbo bekam seinen Preis jedoch erst 1975 überreicht, da er zum Zeitpunkt der eigentlichen Verleihung auf Grund seiner Zugehörigkeit zu den Hollywood Ten nicht offiziell in Hollywood tätig sein konnte.

Die Außenaufnahmen erfolgten in Mexiko City und seiner Umgebung. Victor Young steuerte die Filmmusik bei. Sie wird unter der Leitung des Komponisten von den Münchner Symphonikern gespielt.

„Handlung und Bildgestaltung, dazu die reizvolle Landschaft und der herbe Lebensstil ihrer Bewohner geben dem Thema der Tierliebe ein fesselndes Niveau.“ – Lexikon des internationalen Films

Erscheinungstermin: ca. Ende November 2018