The Toolbox Murders – PCE-Uncut-Edition – Limitiert auf 666 Stück (Blu-ray+DVD)

20,00

  • Seitenverhältnis: 16:9 – 1.77:1
  • Alterseinstufung: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Regisseur: Tobe Hooper
  • Medienformat: Ungeschnitten, Full-HD, 1080p, Dolby, PAL, Surround-Sound
  • Laufzeit: 1 Stunde und 35 Minuten
  • Erscheinungstermin: Februar 2021
  • Darsteller: Angela Bettis, Brent Roam, Juliet Landau, Greg Travis, Adam Gierasch
  • Untertitel: Deutsch
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1 + 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1 + 2.0)
  • Anzahl Disks : 2
  • Extras: Making Of, Trailer, Bildergalerie u.v.m.

Lieferzeit: 3-5 Tage

Kategorie:

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Nell zieht mit ihrem Mann Steven in den historischen, aber heruntergekommenen Apartmentblock Lusman Arms, der durch umfassende Renovierungsarbeiten wieder hergerichtet werden soll. Die bedrohliche Atmosphäre des Hauses beängstigt die junge Frau. Nachts hört sie alarmierende Geräusche, sie entdeckt menschliche Haare und Zähne hinter einer Mauer und zwei ihrer Nachbarn verschwinden auf mysteriöse Weise. Aber niemand will ihr glauben. Selbst ihr Mann hält sie für paranoid, nicht ahnend, dass die Sanierungsarbeiten einen mysteriösen Langzeitbewohner aufgeschreckt haben. Eine aggressive Kreatur, die einen Kasten sorgfältig geschärfter Werkzeuge ihr Eigen nennt…

VideoMarkt

Junglehrerin Nell und ihr Ehemann Steven sind gerade erst in Los Angeles angekommen und deshalb heilfroh, in einem zwar baufälligen, doch immerhin historischen Hotelkomplex in der Innenstadt eine bezahlbare Unterkunft zu finden. Die Nachbarschaft ist laut und schmutzig, und die Polizei kaum daran interessiert, dass von Zeit zu Zeit Personen verschwinden und nie wieder auftauchen. Als Nell den Vermissten auf eigene Faust hinterher spürt und mal in der bewegten Geschichte des Hauses blättert, gerät sie in Teufels Küche.

Video.de

Tobe Hooper, Horror-Regielegende der 70er dank Klassikern wie “The Texas Chainsaw Massacre” und “Poltergeist”, findet (beinahe) zurück zu alter Form und erprobten Themen, wenn in einem schaurigen Haus ein mysteriöser Werkzeugfetischist kreischende Jungfern durch klaustrophobische Labyrinthe jagt. Wenig Originelles ist dabei zu entdecken, doch Stimmungen und Schocks halten jeden modernen Vergleich. Unter gutem Namen knapp an der Kinoleinwand vorbei geschrammt.

Blickpunkt: Film

Hinter den historischen Fassaden eines Hotels in LA lauern der Tod auf einsame Glücksritter und Möchtegernstarlets. Alte Ideen in neuen Tüchern von Kettensägen-Direktor Tobe Hooper.

ofdb

Ziemlich deftige Slasherkost von Tobe Hooper, die durch einige nette Ideen im Skript (z. Bsp. Mieter statt Teenies als Opfer) und ihren deftig brutalen Morden, mit allerlei Werkzeugen, für Freude bei den Slasher-Freaks sorgt.

  • Erscheinungstermin: Februar 2021